Freitag, 3. Februar 2017

strukturierte Münztableau-Aufgaben

Neben den strukturierten Aufgabenmappen bieten sich auch Aufgaben auf einem Münztableau an, um in Anlehnung an den Teacch-Ansatz zu arbeiten. Je nach Aufgabenformat können Münztableaus in verschiedenen Größen genutzt werden. 


Einige Beispiele dazu möchte ich gerne zeigen.

Ein-zu-Eins-Zuordnung:
In jedes Feld soll ein Muggelstein, Holzstreuteil, Moosgummiteile, o. ä. gelegt werden.



Farben sortieren:
In der ersten Spalte werden farbige Muggelsteine, Duplo-/Legosteine oder Farbkarten vorgegeben, dahinter soll die Reihe entsprechend aufgefüllt werden.



 

 
Reihen nachlegen:
Mit farbigen Muggelsteinen wird eine Reihe vorgegeben, die darunter nachgelegt werden soll.




Reihen fortsetzen:
Aus Muggelsteinen wird eine Farbfolge gelegt, die entsprechend forgesetzt werden soll.


Motive/Bilder ordnen:
In der ersten Spalte wird ein Bild/Motiv vorgegeben,
dahinter soll die Reihe entsprechend aufgefüllt werden. Hierzu eignen sich auch Holzstreuteile oder Moosgummimotive.




Mengen:
In der ersten Spalte wird eine Zahl/Ziffer/Würfelbild vorgegeben, dahinter soll die entsprechende Anzahl gelegt werden.






Rechnen:
In der ersten Spalte wird ein Ergebnis vorgegeben, dahinter sollen passende Aufgabenkarten gelegt werden.



Anlaute:
In der ersten Spalte werden Buchstaben vorgegeben, dahinter sollen passende Bildkarten gelegt werden.


Ich würde mich über weitere Ideen auch gerne mit Foto in den Kommentaren oder per Mail freuen. 

Die Datei enthält die Bildkarten zu den gezeigten Beispielen.
Download

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Finde ich auch! Tolle Idee!
      LG von Arnie

      Löschen
  2. ...hättest du noch einen Tipp für uns, wo man die Tableaus am Besten herbekommt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ines,
      ich habe meine nach und nach über Sofort-Kauf bei ebay erworben. Sie sind von verschiedenen Anbietern, manche sind von der Marke Leuchturm. Aber ob das nun ein guter Tipp ist, weiß ich auch nicht.
      LG

      Löschen
  3. Liebe Michaela, vielen Dank für die Anregung! LG Katharina

    AntwortenLöschen
  4. Das ist eine prima Idee, Micky - danke für's Zeigen!
    Mit Naturmaterialien lässt es sich auch gut sortieren, legen, zählen... :)
    Von den kleinen bunten Plastikmuggelsteinchen hab ich auch eine Ladung - original DDR-Ware ist das noch. :) Die fand ich schon als Kind toll und meine eigenen Kinder lieben sie auch...
    LG
    Werni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Hinweis mit den Naturmaterialien. Das ist auch eine gute Idee.
      Muggelsteine sind mir für meine 1,5 jährige Tochter im Moment noch etwas zu klein, aber sie fährt gerade auf die Kistenaufgabe ab, wo man Gardinenringe über eine leere Geschenkpapierrolle stecken soll ;-)
      LG, Micky

      Löschen

Liebe Leser,
bitte seid so nett und tragt euren Namen in das offizielle Feld ein oder unterschreibt euren Kommentar. Es ist immer schöner, wenn man weiß von wem die Nachricht stammt.
Viele Grüße und herzlichen Dank,
Micky