Freitag, 2. Mai 2014

Frosch-Kartei ohne Wortartensymbole

Da nicht alle mit den Wortartensymbolen arbeiten, kam der Wunsch auf, den Arbeitsauftrag bei der vorhandenen Frosch-Kartei entsprechend zu verändern. Nun sollen also die Wortarten in verschiedenen Farben unterstrichen werden. Da es bei der Farbauswahl aber auch zig Unterschiede gibt, hab ich die Aufgabe extra offen formuliert. So kann jeder selbst seine Farben auswählen und sie auf dem Deckblatt entsprechend vorgeben.

https://www.dropbox.com/s/aoibaiz4syf59cz/Wortarten%20Kartei%20Frosch%20unterstreichen.pdf?dl=0
Download

In der vorhandenen Kartei mit den Wortartensymbolen ist übrigens auf den Karten 1-3 von Julia noch ein Tippfehler entdeckt worden. Ich hab ihn korrigiert und die Kartei neu hochgeladen. Danke für den Hinweis :-)

Kommentare:

  1. Das ist super toll! Freue mich riesig! Meine Kinder arbeiten unheimlich gerne mit der Kartei! Schön, dass es nun perfekt passt! :-)

    Liebe Grüße,
    Amanda

    AntwortenLöschen
  2. Ich hätte noch eine große Bitte: Bei uns in Österreich ist das Wort "Schüppe", das du auf der ersten Auftragsseite verwendest, unbekannt. Wir sagen dazu "Schaufel" oder "Schauferl". Könntest du bitte eine österreichische Variante erstellen - das wär gaaaanz toll! Grüße aus Wien
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Stimmt! Schüppe, gibt es bei uns auch nicht. Lediglich "Schaufel".

    LG,

    Kawa

    AntwortenLöschen
  4. Warun ist denn der Link deaktiviert? :(
    Liebe Grüße,
    Luise

    AntwortenLöschen
  5. Schade, die Froschkartei ist ja deaktiviert????
    LG Kathi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Luise und Kathi,
    der Download geht nun wieder :-)
    LG

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, super Material! Darf ich fragen, mit welchem Programm du so Sachen erstellst? Würde gerne angepasst für meine Schüler selbst auch erstellen.
    Danke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      ich erstelle fast alles mit Corel Draw.
      Lieben Gruß

      Löschen

Liebe Leser,
bitte seid so nett und tragt euren Namen in das offizielle Feld ein oder unterschreibt euren Kommentar. Es ist immer schöner, wenn man weiß von wem die Nachricht stammt.
Viele Grüße und herzlichen Dank,
Micky